Inhouse-Kurse für die soziale und pädagogische Praxis

Meine Lizenz-Kurse – exklusiv für euch

Alle Kurse auch inhouse möglich

Ihr könnt meine offenen ZRM®– und PSI-Lizenzkurse – so wie ausgeschrieben – auch als Inhouse-Veranstaltung buchen. Exklusiv für eure Institution, euer Team oder eure Bildungseinrichtung. Informationen zu den Lizenz-Kursen findet Ihr hier:

Zürcher Ressourcen Modell

Persönlichkeits-System-Interaktionen

Spezielle Lösungen aus der Praxis – für eure soziale und pädagogische Praxis

Individuelle Kurs-Angebote – für individuelle Lösungen

Mein spezielles Kursprogramm für die soziale und pädagogische Praxis

Ihr habt Spaß an eurer Arbeit und liebt es Menschen positiv zu beeinflussen? Ihr freut euch über jeden Lehr-, Beratungs- und Entwicklungserfolg? Sehr schön. Dann könnt ihr mit meinem Kursprogramm euer Know-how erweitern, mehr Methodenflexibilität und Expertise dazu gewinnen.

Was aber, wenn es verzwickter ist?

In Prozessbegleitung und Lehre treffen alle früher oder später auf Widerstände

Neben freiwilligen und motivierten habt ihr wahrscheinlich auch unfreiwillige und herausfordernde Teilnehmende. Wir alle wissen, wie zeitintensiv, kräftezehrend und frustrierend Prozessbegleitungen und Lehre werden können, wenn:

  • sich eure Klient*innen und Teilnehmenden nicht auf euer Angebot oder einen Veränderungsprozess einlassen wollen.
  • sie ihr Anliegen nicht in Worte fassen können oder immer wieder ausweichen.
  • Manche zwar grundsätzlich motiviert, aber durch die bestehenden Rahmenbedingungen blockiert sind.
  • Einzelne nicht in der Lage sind, komplexere Coaching-Fragen zu verstehen bzw. zu beantworten.
  • manche Blockaden tiefer sitzen, unbewusst, verzwickt oder paradox sind.

Im schlimmsten Fall sprengen solche Fälle euer Angebot. Gerade im sozialen und pädagogischen Bereich sind aber oft Auflagen zu erfüllen. Das bringt euch manchmal in eine zwiespältige Haltung.

Widerstände lösen – Motivation wecken

Meine Kurse geben euch neues Wissen an die Hand, mit dem ihr Ursachen für Frustration, Demotivation, Resignation oder sogar Rebellion und Boykott schneller und klarer erkennt. So lassen sich Widerstände gezielt abbauen.

Dann ist es leichter, alle Teilnehmenden von Anfang an motiviert mitzunehmen. Und ihr gestaltet die Zusammenarbeit deutlich effektiver.

Hierbei biete ich euch mit meinem individuellen Kurs-Programm für die soziale und pädagogische Praxis Unterstützung. Die Inhalte passen wir dabei genau an euren spezifischen Bedarf an.

Individuelle Inhouse-Kurse – eine Beispiel-Auswahl

ZRM® Einführungskurs –
leicht und lustvoll ans Ziel

Ziele: das eigentliche Anliegen klären. Tiefe und nachhaltige Lösungswege finden. Entwicklungsprozesse leicht und spielerisch begleiten.

Der Klassiker ist inhouse auch 2- tägig buchbar.

„Ich pack’s!” – das ZRM® für junge Menschen

Ziele: das ZRM® praktisch umsetzen. Wirksam arbeiten mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen im sozialen Bereich.

Als 1-tägiger Aufbaukurs oder 2–3 Tage inkl. Einführung ins ZRM®

Bereitschaft Wecken –
endlich alle im Boot

Ziele: motiviert zusammenarbeiten. Eine gute Basis für Teilnahme- und Veränderungsbereitschaft schaffen.

Als 1-tägiger Aufbaukurs oder als 2- bis 3-tägiger alleinstehender Kurs

PSI-Theorie –
Motivation gezielt wecken

Eine Einführung in die Motivtheorie. Ziele: motivierende Rahmenbedingungen schaffen für Prozessbegleitung, Teamarbeit und Lehre. Störungen minimieren.

2- bis 3-tägiger alleinstehender Kurs – mit und ohne PSI-Diagnostik möglich

PSI-Theorie - Steuere dich selbst wie du willst

Eine Einführung in die Selbststeuerung. Ziele: einfach und spielerisch das eigene Gehirn beeinflussen. Verhalten und Fühlen sebstbestimmt regulieren.

2- bis 3-tägiger alleinstehender Kurs – mit und ohne PSI-Diagnostik möglich

Auffrischung, Fall-Supervision & Vertiefung

Reflektiert gemeinsam eure Erfahrungen in der praktischen Umsetzung der Kurs-Inhalte. Ziele: Inhalte auffrischen und anreichern mit neuen Impulsen und Methoden.

1- bis 2-tägiger Follow-Up vier bis sechs Wochen nach einem Kurs

Alle meine Inhouse-Kurse und Follow-Ups könnt ihr als Präsenzkurs oder als Webinar buchen.

Eure Vorteile auf einen Blick

Kompalt individuell weiterbilden

Meine Inhouse-Trainings und -Seminare orientieren sich genau an eurem Bedarf. Ihr erhaltet Antworten und Lösungen, die 1:1 für eure soziale oder pädagogische Praxis passen.

Spannendes fundiertes Wissen

Die wissenschaftlich fundierten Inhalte meiner Kurse sorgen für Klarheit. Sie stärken euren Expertenstatus, unterstützen eure Wirksamkeit und euren Erfolg.

Inhalte live erleben

Alle Methoden erlebt ihr selbst. So fällt der Transfer in die Praxis leicht. Souverän und motiviert begleitet ihr nach dem Kurs eure Klient*innen und Teilnehmenden durch sich anbahnende Entwicklungsprozesse.

Preisvorteil

Das Tageshonorar ist pro Kopf gerechnet meist günstiger als Einzelbuchungen in meinem offenen Kursangebot.

bis zu 50% Zuschuss möglich

Unternehmen aus NRW können Zuschüsse durch den „Bildungsscheck NRW” bekommen. Dies kann das Honorar um bis zu 50% reduzieren.

Was meine Kunden zu meinen Inhouse-Kursen sagen

34 Kundenstimmen

Sag uns deine Meinung

Patriciareply
16. Februar 2022

Hallo Uwe,
das Seminar war sehr kurzweilig und hat mir neue Wege aufgezeigt. Nun muss ich nur noch meinen Elefanten auf diesen Weg bringen. Viele Grüße

Andreareply
9. Februar 2022

Lieber Uwe,
das Seminar hat so Einiges in mir ausgelöst und mich wirklich gepackt. Du hast die Inhalte anschaulich und kurzweilig rübergebracht und mich neugierig gemacht auf mehr. Ich würde das Thema gerne in einem weiteren Kurs vertiefen.
Ich hoffe, dass ich die freigesetzten Energien, Ideen und Erkenntnisse dauerhaft in den Alltag integrieren kann.
Versuche am „Bär“ zu bleiben.
Vielen Dank an dich!
Andrea

Ingereply
8. Februar 2022

Vielen Dank für das anschauliche Seminar. Die Inhalte wurden sehr verständlich und praxisnah verpackt und mit seiner offenen Art nimmt Uwe die Teilnehmer schnell in eine Gruppe auf, in der man sich gut aufgehoben fühlt, um sich ehrlich auf sich und die anderen einzulassen. Wie Uwe sagt, wer sich ver-ändern möchte kann hier viel mitnehmen. Vielen Dank und weiterhin alles Gute

Christophreply
19. November 2019

Uwe hat mit seiner Mischung aus Fachkompetenz, Humor und einer extrem starken Praxisorientierung eine tollen Raum zum Lernen und Weiterentwickeln geboten. Absolut empfehlenswert.

Bettina Tausendfreundreply
19. Mai 2019

Alles passt im ZRM Grundkurs! Perfekte Mischung aus Theorie und Praxis, kompetenter Trainer, der unterschiedliche TeilnehmerInnen mitnimmt und einbindet. Klasse Flipcharts, gute Unterlagen und eine in jeder Hinsicht gute Lernatmosphäre. Danke Dir Uwe.

Bianca Friedrichreply
29. November 2016

Vielen Dank für das gute und sehr anschauliche Seminar!

Sabine Cronereply
17. November 2016

Lebendig und mit einer großen Flexibilität und viel Humor führte Uwe uns ein Wochenende lang durch diesen sehr interessanten Themenbereich des ZRM. Es war spannend und kurzweilig. Gestärkt und mit guten neuen Möglichkeiten der Selbstregulierung und Motivationssteigerung ausgestattet fuhr ich nach Hause. Ich habe sofort angefangen, das ZRM in meiner Praxis umzusetzen. Herzlichen Dank für alles!

Maritha Paulreply
17. November 2016

Danke für das tolle Wochenendseminar, lieber Uwe! Nach den 2 Tagen habe ich endlich auch mit dem Bauch verstanden, was die reine Lektüre der Bücher mir nicht geben konnte – einen Zugang zur Selbstregulation, den man lernen kann und den du super „in mein System“ bringen konntest!!! Davon können dann natürlich auch meine Schützlinge und Kollegen profitieren – gute Sachen teilt man ja gerne. Alles in allem ein empfehlenswertes Seminar in den Räumen des Kreisel e.V. in Hamburg. Liebe Grüße von Maritha

Annettereply
15. November 2016

Danke für die lebendige und sehr gut vorbereitete ZRM-Einführung in Hamburg!

Yvonne Simonreply
24. Oktober 2016

Herzlichen Dank für die drei großartigen, informativen Tage in Bad Honnef.
Die ausgewogene Mischung aus Theorie, Praxisbeispielen und Methoden haben die Zeit wie im Flug vergehen lassen. Herr Hildebrandt vereint wunderbar authentische und pofessionelle Züge in seiner Wissensvermittlung. Er lehrt vielseitig und setzt verschiedene Medien geschickt ein. Ich bin immer noch von ZRM begeistert und mein ZRM Spruch belebt meinen Strudelwurm jedesmal neu. Herzlichen Dank. Yvonne Simon

Andrea Mathyreply
26. September 2016

Lebendig und exzellent vorbereitet mit Herzblut präsentiert. Ein gelungener dreitätiger Grundkurs auch für Fortgeschrittene. Ich übernehme diese Methode mit Bildkarten in meine Arbeit. Danke.

Norbert Zuchtreply
2. Juni 2016

Der Kurs mit Uwe war klasse! Vom ZRM bin ich absolut überzeugt. Mein persönliches Motto-Ziel hilft mir nicht nur in schwierigen beruflichen Situationen, sondern auch im Alltäglichen. Ich bin begeistert, wie sich die eigenen Emotionen steuern lassen und die Haltung positiv beeinflussen. Ich empfehle Uwe als Persönlichkeit und das ZRM als Methodik unbedingt weiter!

Bettina Henrichsreply
4. Mai 2016

Ich bin in den Genuss gekommen, ZRM zur Entwicklung eines Team-Mottos kennenzulernen. Ich bin sehr begeistert von der Methode, auch von dem, was ich für mich mitnehmen konnte. Und das liegt natürlich in hohem Maße an Uwes Professionalität gepaart mit Humor, bildhafter Sprache und einem Gespür für Menschen. Ich werde mein ZRM-Wissen auf jeden Fall vertiefen und hoffentlich leben können. Uwe bekommt von mir eine 100%-Empfehlung und mein Strudelwurm fühlt sich bei der Aussage sehr wohl!

Susanna Uhl-Müllerreply
4. Dezember 2015

Der Kurs bei Uwe hat mir persönlich und für meine Arbeit als Lehrerin gute neue Erfahrungen und Wissen gebracht. So kann Verhaltensänderung funktionieren! Gut strukturiert hat Uwe sein beieindruckendes Wissen erklärt und man hat es immer verstanden ( mitunter auch wegen der guten bildlichen Darstellung). Er konnte spontan auf Fragen und Anliegen reagieren und hat dabei immer den roten Faden durch die 2 Seminartage im Blick gehabt. Trotz aller geballter Information schaffte er es mit seiner charmanten, humorvollen Art und seinen lebensnahen Beispielen, dass es nier langweilig wurde. Kann ich jedem empfehlen:)

Erich Seglreply
24. November 2015

Vor kurzem habe ich den 2tägigen ZRM-Kurs im KREISEL-Institut in Heidelberg besucht und bin nun mit einem sehr guten Gefühl in meinem beruflichen Alltag gelandet.
(In der Sprache des Seminars heißt das, …-„mein Strudelwurm ist sehr zufrieden“)

Die Leitung des Kurses wurde sehr anschaulich kompetent, aber auch mit einer für mich sehr guten Portion Humor durchgeführt. Dabei wurde der Schutz der Persönlichkeit sehr achtsam gewährleistet.
Keiner musste etwas preisgeben, was er/sie nicht wollte und dabei ein schlechtes Gefühl haben.
Ich würde weitere Kurse dieser Art immer gerne besuchen.

Gabireply
7. November 2015

Vielen Dank für ein interessantes, kurzweiliges und sehr empfehlenswertes ZRM-Seminar!!!
In den drei Tagen habe ich gelernt, das unmotivierte und desinteressierte Verhalten vieler „meiner“ Jugendlichen zu verstehen. Weiterhin habe ich mit dem ZR-Modell ein sehr gutes Handwerkszeug an die Hand bekommen, wie dieses Verhalten gmeinsam mit den Jugendlichen angegangen und verändert werden kann.
Dass die Inhalte dieses Modells so effektiv vermittelt wurden, lag vor allem an der professionellen aber auch unterhaltsamen und sehr authentischen Art des Trainers. Hilfreich war auch Uwes vielfältige Erfahrung in der Arbeit mit jungen Menschen und die zahlreichen Beispiele aus der Praxis, mit denen die theoretischen Grundlagen aufgelockert wurden.

Das ZRM durchgeführt von Uwe Hildebrandt: Ein absolut empfehlenswertes Seminar!!!! Danke und immer wieder gerne!

Maxreply
26. Oktober 2015

Uwe war so flexibel und ist für die ursprünglich angedachte Referentin eingesprungen. Er hat eine ruhige und lässige Art die Inhalte des ZRM zu vermitteln und setzt mit seinem Humor der Professionalität noch einen Hut auf. Ich persönlich kannte das Verfahren noch nicht, dachte ursprünglich sogar darüber nach die Fortbildung abzusagen, weil sich mein Tätigkeitsfeld verändert hatte. Ich war letztendlich froh darum, mich anders entschieden zu haben. ZRM lässt sich in allen Bereichen des täglichen Lebens anwenden.

Vielen Dank für die angenehme Zeit und das tiefgehende Know-How!

Antjereply
5. Oktober 2015

Durch eine vorherige Fortbildung, in der das Zürcher Ressourcen Modell kurz angerissen wurde, war ich neugierig geworden, diese Methode genauer kennen zu lernen – und es hat sich sehr gelohnt!
Der zweitätige Grundkurs mit einem zusätzlichen Supervisionstag war eine sehr große Bereicherung für mich – sowohl inhaltlich als auch aufgrund der herausragenden Leitung durch Uwe Hildebrandt. Ich habe selten (wenn überhaupt) einen Dozenten erlebt, der den Inhalt mit so viel eigener Überzeugung, Begeisterung und Humor vermittelt hat. Ihm ist es gelungen, die theoretischen Grundlagen sehr verständlich rüberzubringen und sie mit vielen Beispielen zum Leben zu erwecken. Ein großes Lob geht auch an die sehr professionelle Vorbereitung und Visualisierung! Unbedingt empfehlenswert – vielen Dank!

U.S.reply
8. September 2015

Herzlichen dank für das sehr anregende Seminar. Zum einen war die Auffrischung der ZRM-Grundlagen sehr hilfreich und die Ergänzung des Modells durch den Vor-Rubikon hilft das Problem des Widerstands besser zu verstehen.
Das Seminar hat mir in vielen Punkten bewusst gemacht, warum bestimmte Angebote laufen und angenommen werden und andere nicht. Und es gibt mir durch die anschauliche und strukturierte Art der Vermittlung die Möglichkeit dieses Wissen noch effektiver zu nutzen.
Ganz konkret: die ressourcenorientierten Einstiegsfragen noch vor dem eigentlichen Beginn der Beratung und die Wunschelementetechnik haben mir schon am Freitag bei einer ziemlich schwierigen Beratungssituation geholfen.

B.E.reply
8. September 2015

Mir hat die Fortbildung sehr gefallen. Ich konnte etliche Ansätze für meine Tätigkeiten übernehmen. Vieles was man so im Alltag macht funktioniert. Dieses Seminar hat solche Erfahrungen bewusst gemacht und so habe ich eine Erweiterung „meiner Tools“, die ich sicherlich gebrauchen werde. Etliche Ansätze des Seminars bringen mich schon auf völlig neue Ideen. Besonders die praktischen Methodentipps und praktischen Erfahrungen des Referenten finde ich sehr hilfreich für die eigene Arbeit.

Heikereply
30. Juni 2015

Ein ereignisreicher Kurs der mir viele neue Möglichkeiten eröffnet und mich sehr beeindruckt hat. Es kribbelt in den Fingern, den Strudelwurm zu entdecken und ihm zu bestem Gefühl zu verhelfen. Ein absolut überzeugendes Konzept, das realitätsnah vermittelt wurde. Bin gespannt auf die Umsetzung in der Realität und auf die Fortsetzung im Februar.
Vielen Dank.

Sabine B.reply
16. Dezember 2014

In unserem Unternehmen wurde der 2-tägige Grundkurs plus Refresher/Supervisionstag (6 Wochen später) als Inhouse-Seminar angeboten. Wir arbeiten mit jungen Erwachsenen und kommen aus unterschiedlichen Arbeitsbereichen (Psychologie, Sozialpädagogik, Sonderpädagogik und Ausbildung). Der Seminarablauf verlief wie beschrieben. Uwe Hildebrandt hat eine unterhaltsame und kurzweilige Art, die Theorie zu vermitteln und sie anhand von vielzähligen Praxisbeispielen zu veranschaulichen. Durch den Refresher-Tag bekam ich den Impuls, mich innerhalb der folgenden 6 Wochen intensiver mit dem Thema auseinanderzusetzen, um meine Erfahrungen mit meinen Kolleginnen und Kollegen auszutauschen. Alles in allem war das Seminar sehr empfehlenswert. Ich habe das ZRM ausprobiert. Es wirkt 🙂

Frank Praxlreply
12. Dezember 2014

Haben als Abteilung einen zweitägigen Kurs durchgeführt, die Fokussierung auf alles Positive in der ZRM Methode und die tolle Moderation von Uwe Hildebrandt haben uns im Team zwei super Tage gebracht (und hoffentlich noch weitere tolle Tage beim weiteren Ausarbeiten und Primen unserer Mottoziele).
Die Entwicklung und das Ergebnis beim Teammotto am Ende des Kurses war der Hammer !!

Anita Pelikanreply
21. November 2014

Unabhängig von dem ansich schon sehr interessanten und hilfreichen Inhalten des ZRM´s war die bunte und lebhafte Vortragsweise des Trainers bemerkenswert!
All die Beispiele, Geschichten und Übungen haben eine gute Basis geschaffen, um direkt loslaufen zu können und verwirrten Strudelwürmern zu helfen über den Rubikon springen zu können.
DANKE!

Wolfgang Jürgensreply
13. Oktober 2014

Dies ist genau das Richtige, wenn Du etwas Konkretes brauchst als professionelle, auch individuell persönlichkeitsbezogene und wirksame Methode, um an einer Verhaltensweise etwas verändern zu können.
Nur zu empfehlen! Es packt einen! Esgibt keine Ausreden mehr!
Alles wird sorgsam und locker präsentiert von Uwe Hildebrandt, der Dich auch hilfestellend in den Arbeitsphasen begleitet.
Sehr empfehlenswert!
Danke für die Erfahrung!

Katja Klüglreply
2. Oktober 2014

PRIMA! ich hatte schon nach den ersten zwei Seminartagen praktisches „Handwerkszeug“ , um mit den Kindern und Jugendlichen an ihren inneren Bildern arbeiten zu können. Ein positives Setting, was diese Methode in jeglichen Sinne so „benutzerfreundlich“-:-) macht, motiviert sie immer wieder ein zu setzen! Uwe Hildebrandt vermitteltwunderbar mit Charme , Witz und Ernst die theoretischen Hintergründe zum ZRM, sowie „Tricks und Kniffe“ zur praktischen Arbeit mit den Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. GERNE immer wieder!

Kolditz, Anjareply
16. Juni 2014

Obwohl nur zwei Tage Zeit zum Schnuppern entstand in angenehmer und ungezwungener Athmosphäre ein Gespür für Intention und Hintergrund des ZRM. Das kleine Einführungsseminar hat auf jeden Fall Lust auf mehr gemacht, was nicht zuletzt am gelassenen, sachlichen und sehr authentischen Seminarleiter liegt. Vielen Dank für die Selbsterfahrung und die tollen Materialien.
Empfehlenswert!

Stefan Birrreply
9. Mai 2014

Von der Vorbereitung bis zur Durchführung des hausinternen Seminars: Alles sehr gut gelungen. Die Inhalte wurden ansprechend, anschaulich und verständlich vermittelt. 5 von 5 Sternen

Hörr, Petrareply
16. April 2014

Ich habe den 4-tägigen Grundkurs besucht. Der Kurs bei Herrn Hildebrandt war eine gelungene Mischung aus Theorie und Praxis.
Ich habe nun erfolgreich damit begonnen mit Jugendlichen im Einzelsetting und in der Gruppe ZRM-Coachings durchzuführen.
Danke.

Mechtild Kurbjeweitreply
14. Februar 2014

Seit dem Besuch des Grundkurses im November 2013 habe ich das ZRM schon mehrfach mit sehr viel Freude und Begeisterung durchgeführt. Auch erste Erfolge zeichnen sich ab. Es ist faszinierend zu erkennen, an welchen Stellen der „Strudelwurm“ hockt und zu welch wunderschönen Gefühlen, Gedanken und Bildern er uns dauerhaft verhelfen kann.

Ilona Feherreply
27. Januar 2014

War im Okt. 2013 im Thüringer Kurs zu ZRM bei Uwe Hildebrandt. Diese zwei Tage haben mir persönlich wie beruflich viel gegeben. Ich habe meine eigenen Ziele neu gesteckt und mir kleine Alltagshilfen zur Verwirklichung angeschafft. Mein Motto berührt mich jeden Morgen, wenn ich meine „Hilfen“ sehe. Beruflich habe ich das Erlernte sofort an meinen Teilnehmern „ausprobiert“ Die Geschichte vom „Strudelwurm“ fanden meine Teilnehmer besonders gut. Natürlich gelingt es mir nicht immer, alle meine Teilnehmer über ihren Rubikon springen zu lassen. Aber es ist ein super Motivationsansporn mit ZRM zu arbeiten. Auf diesem Weg tausend dank für das interessante Seminar an Uwe Hildebrandt. Gern werde ich mich weiter für das ZRM interessieren und weiterbilden lassen.

Eva Gödenreply
26. Januar 2014

Ich habe im November den Grundkurs gemacht.
Seitdem bin ich vom ZRM begeistert. Herr Hildebrandt hat den Kurs äußerst kompetent und kurzweilig geleitet. Es gab viel Platz zum inhaltlichen Lernen und zur persönlichen Entwicklung. Und das auch noch alles mit „Strudelwurm“.
Seitdem profitiere ich sowohl beruflich wie auch privat von den lebendigen Anregungen und beschäftige mich weiter mit dem ZRM.
Vielen Dank

Matthias Raudatreply
4. Januar 2014

Der viertägige Grundkurs hat mir, obwohl ich schon seit Jahren Coaching durchführe, noch einmal die Augen geöffnet. Dabei glaube ich ja grundsätzlich daran, stets noch etwas hinzulernen zu können. Doch in diesem sehr kurzweiligen, immer wieder aufgelockerten und mit eigenen Beispielen des Trainers durchgeführten Kurs entdeckte ich endlich die Möglichkeit, das an vielen verschiedenen Stellen erworbene Wissen unter einen (!) „Hut“ zu bringen.

Das ZRM-Coaching ist daher für mich das beste Werkzeug, das man als Coach bekommen kann, zumal es wissenschaftlich untermauert und auch der Trainer wirklich authentisch ist. Eine gute Empfehlung für alle, die etwas für sich und andere tun wollen. Danke

Gaitzsch, Silviareply
27. Dezember 2013

Ich habe den Grundkurs besucht. Sehr authentisch und anregend zum Weitermachen und Ausprobieren,
viele Praxisbeispiele und gute Materialien.
Danke!

Schreibe eine Kundenstimme

Interessiert – aber nicht sicher, welcher Kurs der richtige ist?

Mit welchen Kursen oder Kurs-Kombinationen ihr eure Ziele in eurer sozialen oder pädagogischen Institution erreicht, klären wir am besten im persönlichen Gespräch. Deshalb lade ich euch zu einem kostenfreien Kennenlernen am Telefon ein.

Ihr erzählt mir, was eure Wünsche, Ziele und Vorstellungen sind. Gemeinsam finden wir heraus, ob und wie ich euch unterstützen kann. Ganz nebenbei stellen wir dabei fest, ob wir auf einer Wellenlänge sind.

Meldet euch gerne unter 02205 7379182 oder über mein …